Glueckliche Partnerschaft

Männer ansprechen: So zeigst du ihm Dein Interesse

Ganz anders als bei euch Frauen sind wir Männer total einfach gestrickt. Wir mögen es am liebsten direkt und geradeaus, denn ein “vielleicht” deuten wir meist als ein “nein”. Wir verfügen einfach nicht über das feinfühlige Radar wie ihr Frauen es habt, um anhand eurer Körpersprache oder euren Blickkontakten zu merken, dass ihr an uns interessiert seid. Dies ist für euch Frauen fast schon selbstverständlich, solche Dinge zu merken, doch für uns Männer ist es so etwas wie Zauberei oder Hellseherei – wir können damit einfach nichts anfangen. Wir können es einfach nicht bzw. nur die wenigsten und erfahrenen Frauenkenner, wissen damit etwas anzufangen. In diesem Punkt unterscheiden sich Frauen und Männer gravierend.

Nur die wenigsten von uns merken es, wenn ihr uns ein paar längere und intensive Blicke zuwerft. Noch dazu können wir diese auch meistens nicht richtig einordnen.

Wir sind einfach!

Wir glauben in den meisten Fällen, dass ihr uns einfach “nur so” ansieht, weil ich einfach durch die Runde schaut. Dass ihr uns damit etwas mitteilen wollt, davon haben wir oft nicht einmal die leiseste Ahnung.

Wenn wir es jedoch auch merken sollten, tut sich für uns eine weitere Hürde auf. Soll ich nun hingehen? Bekomme ich eine Abfuhr? Diese Fragen schießen uns durch den Kopf, und wir fangen an “logisch” zu denken. Wie oft hatten wir bereits eine Abfuhr von einer hübschen Frau bekommen? Wird es wieder so enden? Was, wenn sie wirklich nur geschaut hat und es keinen besonderen Grund dafür gab? Was wenn sie einen Freund hat? Wir akzeptieren Befehle, wir interpretieren nicht!

Wir erstellen uns also sozusagen eine Pro- und Contra-Liste in unserem Kopf, wobei in den meisten Fällen dann die Contra-Punkte überwiegen. In den meisten Fällen realisieren wir also nicht, dass ihr an uns interessiert seid. Wir glauben nur was wir sehen/hören. Wir sind es gewohnt, dass man uns etwas sagt, wenn man etwas von uns will.

Was könnt ihr also tun, um uns zu zeigen, dass ihr richtiges Interesse an uns habt? Wie könnt ihr es uns in “Männersprache” so einfach wie möglich zeigen, dass ihr genau uns meint und ihr nicht einfach nur gelangweilt durchs Lokal schaut?

Just smile: Ein Lächeln wirkt Wunder

Ein Lächeln bewirkt oft Wunder. Sollten sich also die Blicke mit deinem Auserwählten treffen, so lächle ihn bitte an. Tu es einfach. Auch dann sind wir Männer zwar oft noch unschlüssig, ob ihr auch wirklich uns damit meint, also warten wir noch auf eine zweite Reaktion. Die erste Reaktion hätte ja auch Zufall sein können – ja, an sowas glauben wir. Tut es also BITTE noch einmal. Wenn sich die Blicke mit dem Mann deiner Wahl wieder treffen sollten, dann lächle ihn bitte nochmal an. Ja, so langsam dringt es dann zu uns Männern durch, dass da etwas anders als “normal” abläuft. Ja, jetzt merken wir langsam, dass es wahrscheinlich kein Zufall mehr sein wird.

Dies kannst du natürlich überall anwenden – sei es in der Schule, in der U-Bahn oder im Park. Nur nicht vergessen: Tu es mindestens 2-3x. Ja, leider brauchen wir Männer meistens etwas länger, um das, was für euch als Aufforderung zum Ansprechen zu verstehen ist, zu begreifen.

Männer kennen nur “Ja” oder “Nein”

Spielt nicht mit uns. Ja, ihr Frauen verwendet gerne Ausdrücke wie “vielleicht”, “mal sehen” usw…
Damit können wir Männer meist nichts anfangen. Ihr versucht also oft geheimnisvoll zu wirken, doch das gefällt meist nur euch Frauen. Wir Männer können dem absolut nichts abgewinnen. Keine Ahnung woher ihr Frauen dieses Denken habt, dass es für uns Männer reizvoll sein könnnte, wenn ihr auf uns “geheimnisvoll” wirkt. Wir kennen jedoch nur schwarz oder weiß, wir mögen kein vielleicht. Wenn wir uns schon auf eure geheimnisvolle Art einlassen, dann meist nur, weil wir wirklich an euch interessiert sind und diesen Unsinn rein euch zuliebe mitmachen – mehr nicht.

Also sagt lieber eifach raus was ihr euch denkt, ob ihr uns daten/treffen wollt oder nicht. Das würde vieles für uns einfacher machen.

Kommt uns entgegen – der erste Schritt

Wenn es schon um Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau geht, dann vergesst bitte, dass wir Männer immer den ersten Schritt machen sollen. Sehr viele von uns haben sich schon ein paar mal ordentlich dabei verbrannt und eine schmerzvolle Abfuhr bekommen, welche uns oft fast schon lähmt und davon abhält, die Frau unseres Interesses anzusprechen. Frauen kennen dieses Gefühl meist nicht so gut, eine Abfuhr zu bekommen, da dies bei Frauen einfach seltener vorkommt als umgekehrt. Warum probiert ihr es nicht einfach mal uns anzusprechen?

Heutzutage sollte es kein Problem mehr sein, wenn die Frau den Mann zuerst anspricht. Nein, du musst nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und sagen, dass er dir gefällt. Frag ihn einfach nach der Uhrzeit oder wie es ihm im Lokal, oder wo auch immer ihr seid, gefällt. Ob er auch gelangweilt ist von der Musik oder von den Leuten. Stelle ihm einfach eine einfache Frage auf die er einsteigen kann. Nur damit er merkt, dass du aktiv auf ihn zugehst. Sowas hilft uns enorm!

Hier ein paar Beispiele:

  1. Lächle, wenn du siehst, dass ihr Augenkontakt hab. Tu dies bitte mindestens 2-3x, damit wir es auch wirklich begreifen.
  2. Frag ihn nach der Uhrzeit.
  3. Frag ihn nach Feuer, obwohl deine Freundin vielleicht ein Feuerzeug hat – dann kennen sich die meisten von uns aus. 🙂
  4. Frag ihn einfach ob er auch so aufgeregt oder gelangweilt ist von der Lokation an der duch dich gerade befindest.
  5. Frag ihn ob er die Musik auch so toll oder öde findet wie du.
  6. Berühre ihn zufällig, während ihr miteinander sprecht – danach wird man(n) automatischt im Unterbewustsein etwas lockerer und weniger verkrampft.
  7. Höre ihm zu wenn du mit ihm redest und schaue nicht immer weg was um dich herum passiert. So merkt er, dass er deine volle Aufmerksamkeit hat. Dies ist wiederum Bestätigung für ihn, dass du tatsächlich Interesse an ihm haben könntest.
  8. Falls er mal kurz auf Klo muss oder ihn einer seiner Freund anspricht, ergreife nicht die Flucht. Warte kurz auf ihn, dann merkt er, dass er dir etwas wichtig sein muss.
  9. Stelle ihm Fragen und zeige ihm dadurch, dass du auch Interesse daran hast zu erfahren, wer er überhaupt ist und was er so macht. Erzähle ihm auch irgendwas, das eher privater Natur ist, und wirklich zeigt, dass du mit ihm offen sprichst und es nicht nur ein oberflächliches Gespräch ist. Zeige ihm also wirklich ernsthaftes Interesse und versuche das Gespräch nicht nur oberflächlich zu halten.
  10. Wenn du seine Nummer oder einfach Kontakt mit ihm haben möchtest, erzähl ihm, dass dich z.B. jemand aus dem Club in dem ihr gerade seid, letztens auf Facebook als Freund adden wollte, du aber nicht angenommen hast, weil du ja noch nie ein Wort mit ihm gewechselt hast. Das ist aus 2 Gründen gut so. Erstens fällt das Stichwort Facebook! Ja, wir Männer trauen uns manchmal nicht euch direkt nach der Nummer zu fragen, deshalb ist es ein super Einstieg für uns ins Gespräch wie “Was, du bist auch auf Facebook” oder “Ja, sowas ist mir auch schon passiert”. Und zweitens; wenn ihr uns sagt, dass ihr die Freundschaftsanfrage des anderen Typen nicht angenommen habt, weil ihr noch nie ein Wort mit ihm gewechselt habt, dann fühlen wir Männer uns auf der sicheren Seite euch nach eurem Facebook-Profil zu fragen, denn schließlich sind wir weiter als der andere Typ, mit dem ihr noch nie geredet habt. 🙂

Die Geschichte, dass euch dieser oder jener Typ auf Facebook adden wollte, ohne mit euch auch nur ein einziges Wort gewechselt zu haben kann natürlich frei erfunden sein. Hauptsache es fällt das Stichwort Facebook. Dies lässt uns aufhorchen und sogar die oft schüchternen Typen trauen sich dann, euch aus ihrer sicheren Umgebung hinaus, eine Freundschaftanfrage zu schicken oder nach euch auf Facebook zu suchen. 🙂
Diese Liste wird laufend aktualisiert. Witere Tipps und Ratschläge folgen. 🙂