Glueckliche Partnerschaft

Ich bin ein “Nerd”. Was kann ich tun?

Nerd und glückliche BeziehungDu bist also das, was man heutzutage einen “Nerd” nennt? Also ein Langweiler der vom Frauen-Radar kaum wahrgenommen wird? Du kannst es ändern!

Für die unter euch, die nicht wissen was die Bezeichnung Nerd bedeutet, hier ein Auszug aus Wikipedia.

Nerd (engl. für Langweiler, Sonderling, Streber, Außenseiter, Schwachkopf, Fachidiot) ist ein gesellschaftliches Stereotyp, das besonders für in Computer oder andere Bereiche aus Wissenschaft und Technik vertiefte Menschen steht. Manchmal wird auch ein überdurchschnittlicher Intelligenzquotient (IQ) als begleitende Eigenschaft genannt. Am häufigsten sind Computerenthusiasten (Computer-Nerds), gemeint. Während der Begriff ursprünglich negativ, insbesondere im Sinne von sozialer Isolation, besetzt war, hat er sich in Internetcommunitys und unter Computerspielern und -freaks zu einer selbstironischen Eigenbezeichnung gewandelt.

Nerds sind also Typen, ähnlich wie die Darsteller der erfolgreichen, und etwas überzeichneten, Sitcom “The Big Bang Theory”.

Bist du also einer von ihnen? Und willst dennoch eine Frau kennen lernen? Sitzt du täglich stundenlang vor dem PC, spielst Computerspiele, oder gehst irgendwelchen langweiligen Hobbies nach?

Hier ein paar Tipps aus männlicher Sicht. Bedenke jedoch, dass diese nicht für jeden gelten und natürlich auch keine Erfolgsgarantie darstellen. Die folgenden Tipps basieren auf jahrelangen Erfahrungen mit Frauen und den Beobachtungen und diversen Gesprächen.

Tipp 1: Kleider machen Leute!

Nein, es geht nicht um den Charakter. Dieser ist nur später, nach dem Ansprechen wichtig. Wenn du aber einer Frau nicht sympathisch bist, oder ihr optisch nicht zusagst, bist du schon mal aus dem Rennen. Ja, das ist die traurige Realität. Auch wenn viel zu oft anderes behauptet wird. Bist du also ein Nerd, dann lerne dich modisch zu stylen. Auf keinen Fall langweilig. Je nachdem wo du eine Frau kennen lernen möchtest, so sollte sich auch dein Äußeres danach richten.

Willst du es also in der Disco probieren und hast keine Ahnung wie du dich dafür passend anziehen solltest, dann schaue einfach auf die Facebook-Fanpage oder auf die offizielle Website des von dir angepeilten Lokals. Ja, schau dir alle Partyfotos genau an, und vor allem die Typen, welche mit den für dich hübschen Frauen zu sehen sind. Lerne daraus. Schau dir ihre Klamotten, Uhren, Halsketten usw. an. Es muss nicht immer teuer sein. Wichtig ist nur, dass man nicht langweilig aussieht. Welche Frau will schon mit einem Langweiler gesehen werden? Es geht doch um Party machen.

Gehe also auf keinen Fall mit einem karierten Mathematiker-Hemd in eine Disco. Es sei denn du bist ein Bär von einem Mann und machst einen auf “Holzfäller-Look”.

Nachdem du aber ein “Nerd” bist, wird dir das keiner abkaufen und du wirst in der Menge untergehen. Also BITTE versuche dich erstmal passend zu stylen.

Tipp 2: Passende Frisur

Keine Frau steht auf fettige, ungepflegte Haare. Und schon gar nicht auf eine “Schwammerl”-Frisur oder Frisur aus der Ritterzeit. Die meisten Frauen wollen also richtige Männer. Und was haben richtige Männer? Sie haben meistens kurze Haare. Natürlich gibt es Ausnahmen bzw. Männer denen auch lange Haare passen. Doch so weit bist du noch nicht. Versuche also am besten eine Standardfrisur, welche bei den meisten Frauen gut ankommt. Zu empfehlen sind kurze Haare, welche du später mit etwas Gel bzw. Haarspray aufstellen kannst. Dann sieht man auf den ersten Blick, dass dir dein Äußeres (also Dein Styling) zumindest etwas wichtig ist, und dass dir nicht egal ist, ob du im Beatles-Look herum rennst.

Am besten du gehst also zum Frisör. Und nein, ich meine nicht die Tante oder Freundin deiner Mutter, welche dir schon seit deiner Kindheit die Haare schneidet. Du gehst in einen richtigen, modernen Frisiersalon. Am besten dort hin, wo Friseurinnen in deinem Alter arbeiten. Die fragst du einfach was sie dir empfehlen können bzw. was zur Zeit gerade “in” ist. Ich bin mir sicher, dass sie dir weiterhelfen werden.

Tipp 3: Richtig sprechen

Bitte sag lieber wenig, als zu viel. Versuche dich ruhig und selbstbewusst zu verhalten. Denn viele Frauen schreckt es einfach ab, wenn sie schon angesprochen werden, und dann schwafelt der Typ wie ein Wasserfall. Vielleicht verschluckt er sich auch noch, spuckt oder schwitzt dabei. Das ist einfach unerotisch. Und es interessiert die meisten Leute auch nicht, welche Briefmarkensammlung du hast oder welches Level du in World of Warcraft bist.

Rede also lieber weniger und vor allem ruhig. Das strahlt Selbstbewusstsein aus und lässt der Frau viel Raum für ihre eigenen Themen. Und besonders wichtig – hör ihr zu!

Obwohl viele Frauen wie ein Wasserfall sprechen können, so kommt es immer wieder vor, dass sie deine Meinung zum Thema hören wollen. Also hör ihnen auch aufmerksam zu. Du bist ja nicht mit ihr verheiratet, also musst du das Geschwafel nicht jeden Tag hören. Die paar Minuten oder Stunden hältst du schon aus. Und nein, Frauen kannst du nicht auf “Lautlos” machen. 😉

Tipp 4: Kein Alkohol! DU bist nicht Charlie Sheen.

Charlie Sheen, bekannt aus der Sendung “Two and a half men” ist ein Frauenheld – und Alkoholiker. Er ist jedoch im Gegensatz zu dir REICH. Ja, Reichtum strahlt Stärke und Anziehung aus. Darauf stehen viele Frauen. Deshalb übersehen sie auch oft gerne, wenn man als Mann ein kleines Alkoholproblem hat. Wenn man es sich denn leisten kann.

Du als Nerd bleib trocken. Das bedeutet nicht, dass du nun ein Glas Milch trinken sollst oder warmen Tee in der Disco bestellen musst. Du darfst es aber nur nicht übertreiben. Wenn du dir erst Mut antriken musst, um eine Frau anzusprechen, kannst du dir auch gleich auf die Stirn schreiben, dass du eine Pussy bist. Und dich nur unter Zuhilfenahme von Alkohol traust ein normales, unverbindliches Gespräch zu führen. Also lass es gleich lieber, bevor du dich noch im alkoholisierten Zustand lächerlich machst.

Trinke maximal so viel, dass noch klar denken kannst. Also 1-2 Gläser Vodka-Bull oder Malibu Orange oder was auch immer. Nur nicht zu viel. Sei einfach locker und ehrlich. Und spiele nicht den Coolen oder den Aufreißer. Die Frau hat mehr davon, wenn sie sieht, dass du dich im Griff hast und sie offen und ehrlich ansprichst. Als wenn du irgendeinen Schwachsinn redest und kaum dein Gleichgewicht halten kannst.

Zum Abschluss

Die Liste wird laufend aktualisiert. Ich bin sicher, dass mit der Zeit noch ein paar Punkte dazu kommen werden.